Allgemeine Geschäftsbedingungen

DRYEM.COM – ONLINE-SHOP
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN, WIDERRUFSBELEHRUNG UND KUNDENINFORMATIONEN FÜR BESTELLUNGEN IM ONLINE-SHOP

Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen von Waren unseres Online-Shops. Wie auf unserer Homepage erläutert, können Sie die Waren unseres Online Shops direkt im Internet über unseren Online Shop, per E-Mail bestellen bzw. über unser Kontaktformular. Der Versand von Waren erfolgt ausschließlich an Adressen in Deutschland und Österreich. Lieferungen in andere Länder sind zur Zeit nicht bzw. nur auf Anfrage unter dryem@lgma.de möglich.
Vertragspartner, Vertragsschluss, Speicherung des Vertragstextes
Ihr Vertragspartner ist ProCon Lang GmbH, Höferstrasse 18, 68199 Mannheim E-Mail: dryem@lgma.de
Die Darstellung unserer Waren im Online-Shop stellt noch kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Mit Ihrer Bestellung machen Sie uns ein verbindliches Kaufangebot. Ein Kaufvertrag kommt durch unsere Annahme Ihres Angebotes, entweder durch Lieferung der Ware oder ausnahmsweise durch eine Ihnen zugehende Versandbestätigung zustande. Sofern Sie von uns eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung (Bestellbestätigung) erhalten, stellt diese nicht bereits die Annahme Ihres Vertragsangebotes dar.
Aussehen/Änderungen der Produkte vorbehalten. Die Produkte und deren Verpackungen können von den Produktabbildungen abweichen.
Bei der Bestellung direkt im Internet über unseren Online-Shop umfasst der Bestellvorgang insgesamt fünf Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Produkte unverbindlich aus und sammeln diese über die Schaltfläche “In den Warenkorb” in einem so genannten Warenkorb. Im zweiten Schritt gehen Sie innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche “Zur Kasse gehen” zum Abschluss des Bestellvorgangs. Im dritten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Versandanschrift ein. Im vierten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im fünften Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf „Kaufen“ an uns absenden. Danach werden Ihnen die Details Ihrer Bestellung angezeigt.
Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im vierten Schritt der Bestellung auf „Drucken“ klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten und Ihre angegebene E-Mail-Adresse.
Bei einer Bestellung per E-Mail oder per Telefon erhalten Sie nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns eine Bestellbestätigung an die von Ihnen angegebene Adresse. Diese stellt – entsprechend Ziffer 2.2. dieser AGB – keine Annahme Ihres Vertragsangebots dar. Der Vertrag kommt vielmehr erst durch Lieferung der Ware oder ausnahmsweise durch Zugang einer Versandbestätigung zustande.


Widerrufsbelehrung
Ist der Kunde Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, gilt für die Bestellungen in unserem Online-Shop das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, ProCon Lang GmbH, Höferstrasse 18, 68199 Mannheim, Email: procon@lgma.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Den Widerruf richten Sie bitte an: ProCon Lang GmbH, Höferstrasse 18, 68199 Mannheim, procon@lgma.de

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten,an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Preise, Versand- und Rücksendekosten, Zahlungs- und Lieferbedingungen, Eigentumsvorbehalt

Unsere angegebenen Preise verstehen sich in Euro und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Für Lieferungen berechnen wir eine Versandkostenpauschale von € 3,90.
Gegenwärtig können wir Bestellungen nur an Adressen in Deutschland und Österreich versenden, Lieferungen an Postfachadressen sind nicht möglich.
Wir liefern innerhalb kürzester Zeit nach Zahlungseingang. Sollte ein Artikel vergriffen sein, schicken wir Ihnen eine erste Teilsendung innerhalb von 10 bis 14 Tagen und benachrichtigen Sie über den voraussichtlichen weiteren Liefertermin.
Derzeit können wir nur an eine Adresse pro Bestellung liefern. Wenn Sie Lieferungen an mehrere Adressen wünschen, geben Sie bitte für jede Adresse eine separate Bestellung auf.
Sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Die Zahlung erfolgt bei Bestellung per Vorauskasse, an folgende Bankverbindung:
Deutsche Kreditbank
BLZ 120 300 00
Kto 10 3306 5705
IBAN DE 5112 0300 0010 3306 5705
BIC BYLADEM1001
Als Rechnungsanschrift wird nur eine Anschrift innerhalb der EU akzeptiert.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Nichtverfügbarkeit / Lieferung

Soweit wir nach Eingang Ihrer Bestellung und vor Annahme des Vertragsangebotes die Nichtverfügbarkeit der Ware feststellen, behalten wir uns die Nichtlieferung oder die Ersatzlieferung einer in Qualität und Preis gleichwertigen Sache vor. Im Falle der Ersatzlieferung stellt dies nur unser Angebot an Sie dar, ein Ersatzprodukt statt des Bestellten anzunehmen. Die Annahme dieses Angebotes steht Ihnen frei. Haben Sie daran kein Interesse, senden Sie die Ware bitte an uns zurück; wir übernehmen die Versandkosten der Rücksendung.
Sofern wir Ihr Vertragsangebot bereits angenommen haben, erfolgt dies unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Lieferanten. In diesem Falle informieren wir Sie unverzüglich über eine von uns nicht zu vertretende Nichtverfügbarkeit der Leistung. Bereits geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich zurückerstattet.
Wir tragen das gesamte Risiko für Beschädigungen oder Verlust der Ware auf dem Transportweg zu Ihnen. Wir bitten Sie, bei unvollständiger Lieferung oder Beschädigung auf dem Transportweg um Benachrichtigung innerhalb von 24 Stunden. Die Nichteinhaltung dieser Bitte schränkt Ihre gesetzlichen Ansprüche jedoch nicht ein.
Gewährleistung / Garantie
Hinsichtlich Gewährleistung und Garantie gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Datenschutz
Hierzu verweisen wir auf unsere gesonderte Datenschutzerklärung.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher nach § 13 BGB gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.
Soweit der Kunde nicht Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist, wird als Gerichtsstand Mannheim angenommen.

Salvatorische Klausel
Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Das gilt nicht, wenn das Festhalten an dem Vertrag für eine Partei eine unzumutbare Härte darstellen würde.